Porter & Stout

Porter und Stouts - sehr dunkle Biere mit langer Tradition! Wie viele Biersorten entstanden auch Porter und Stouts in England. Für Laien sind Porter und Stouts meist schwer auseinander zu halten, da sie artverwandt sind. Das Porter ist quasi der große Bruder des Stouts. Bei dem Versuch Lagerbier mit Ales und Starkbieren zu verschneiden, entstand das Porter. Es erfreute sich schnell großer Beliebtheit bei den Hafenarbeitern. So kam das Bier auch zu seinem Namen, denn Porter bedeutet im englischen Lastenträger. Die dunkle Farbe verdankt das Porter den kräftigen Röstmalzen ebenso wie den stilprägenden malzig-süßen bis Geschmack. Ein Porter packt dich mit dem ersten Schluck in ein frisch gemachtes Röstaromabett aus Karamell-, Kakao- und Kaffeenoten. Zudem ist das Porter mit seinen 5 bis 6,5 % Alkoholgehalt nicht ganz so kräftig wie das artverwandte Stout. Ein Porter erkennst du meist an der kupferfarbenen Farbgebung, wohingegen ein Stout tiefschwarz ist und einen höheren Alkoholgehalt besitzt. Das Stout wird gern auch als das schwarze Gold unter den Bieren bezeichnet. Tiefschwarz, meist obergärig, komplex und mit unterschiedlichsten Zutaten kombinierbar, ist das Stout ein sehr beliebter Bierstil in der Craft Beer Szene. Die Röstmalze verleihen beim Brauen dem Stout seine stilprägende Farbgebung und den malzig-süßen Geschmack. Anfang des 19. Jahrhunderts entstand es als ein Ableger des Porters und wurde deshalb früher auch zunächst Stout-Porter genannt. Im Laufe der Zeit setzte sich Stout als eigenständige Bezeichnung für die schwarzen, meist sehr starken Biere durch. Besonders intensive Stouts werden auch "Imperial Stouts" genannt. Grundsätzlich haben sich durch die Verwendung von verschiedensten Zutaten im Laufe der Zeit viele Unterarten des klassischen Stouts entwickelt: Coffee Stout, Chocolate Stout oder auch das Milk Stout und das Oatmeal Stout. Es gibt also viel zu entdecken in der Welt der Porter und Stouts. Gönne die ein frisches Porter nach getaner Arbeit oder lass dich vom schwarzen Goldrausch packen und such in unserem großen Sortiment nach deinem Stout Schatz!

Porter und Stouts - sehr dunkle Biere mit langer Tradition! Wie viele Biersorten entstanden auch Porter und Stouts in England. Für Laien sind Porter und Stouts meist schwer auseinander zu halten,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Porter und Stouts - sehr dunkle Biere mit langer Tradition! Wie viele Biersorten entstanden auch Porter und Stouts in England. Für Laien sind Porter und Stouts meist schwer auseinander zu halten, da sie artverwandt sind. Das Porter ist quasi der große Bruder des Stouts. Bei dem Versuch Lagerbier mit Ales und Starkbieren zu verschneiden, entstand das Porter. Es erfreute sich schnell großer Beliebtheit bei den Hafenarbeitern. So kam das Bier auch zu seinem Namen, denn Porter bedeutet im englischen Lastenträger. Die dunkle Farbe verdankt das Porter den kräftigen Röstmalzen ebenso wie den stilprägenden malzig-süßen bis Geschmack. Ein Porter packt dich mit dem ersten Schluck in ein frisch gemachtes Röstaromabett aus Karamell-, Kakao- und Kaffeenoten. Zudem ist das Porter mit seinen 5 bis 6,5 % Alkoholgehalt nicht ganz so kräftig wie das artverwandte Stout. Ein Porter erkennst du meist an der kupferfarbenen Farbgebung, wohingegen ein Stout tiefschwarz ist und einen höheren Alkoholgehalt besitzt. Das Stout wird gern auch als das schwarze Gold unter den Bieren bezeichnet. Tiefschwarz, meist obergärig, komplex und mit unterschiedlichsten Zutaten kombinierbar, ist das Stout ein sehr beliebter Bierstil in der Craft Beer Szene. Die Röstmalze verleihen beim Brauen dem Stout seine stilprägende Farbgebung und den malzig-süßen Geschmack. Anfang des 19. Jahrhunderts entstand es als ein Ableger des Porters und wurde deshalb früher auch zunächst Stout-Porter genannt. Im Laufe der Zeit setzte sich Stout als eigenständige Bezeichnung für die schwarzen, meist sehr starken Biere durch. Besonders intensive Stouts werden auch "Imperial Stouts" genannt. Grundsätzlich haben sich durch die Verwendung von verschiedensten Zutaten im Laufe der Zeit viele Unterarten des klassischen Stouts entwickelt: Coffee Stout, Chocolate Stout oder auch das Milk Stout und das Oatmeal Stout. Es gibt also viel zu entdecken in der Welt der Porter und Stouts. Gönne die ein frisches Porter nach getaner Arbeit oder lass dich vom schwarzen Goldrausch packen und such in unserem großen Sortiment nach deinem Stout Schatz!

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
NEU
BRLO Brlo Porter
Cheers!
Bier(e) wurden erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.
BRLO Brlo Porter
BRLO
7% | 0.33 l
Deutschland
€ 3,19 *

zzgl. Pfand € 0,08

Labieratorium Schwarze Pumpe Porter
Cheers!
Bier(e) wurden erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.
Labieratorium Schwarze Pumpe Porter
Labieratorium
6.6% | 0.33 l
Deutschland
€ 3,49 *

zzgl. Pfand € 0,08

Die Brauhandwerker Frank Oatmalt Stout
Cheers!
Bier(e) wurden erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.
Die Brauhandwerker Frank Oatmalt Stout
Die Brauhandwerker
6.2% | 0.33 l
Deutschland
€ 3,39 *

zzgl. Pfand € 0,08

TIPP!
Steamworks White Stout
Cheers!
Bier(e) wurden erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.
Steamworks White Stout
Steamworks Brewing Co.
5.1% | 0.33 l
Kanada
€ 3,99 *

zzgl. Pfand € 0,25

Schoppe Bräu Black Flag Imperial Stout
Cheers!
Bier(e) wurden erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.
Schoppe Bräu Black Flag Imperial Stout
Schoppe Bräu
9% | 0.33
Deutschland
€ 3,89 *

zzgl. Pfand € 0,08

Rogue Mocha Porter
Cheers!
Bier(e) wurden erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.
Rogue Mocha Porter
Rogue Ales
5.3% | 0.335 l
USA
€ 4,19 *

zzgl. Pfand € 0,25

Smuttynose Baltic Porter
Cheers!
Bier(e) wurden erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.
Smuttynose Baltic Porter
Smuttynose Brewing Co.
9% | 0.335
USA
€ 4,29 *

zzgl. Pfand € 0,25

Victory Storm King Imperial Stout
Cheers!
Bier(e) wurden erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.
Victory Storm King Imperial Stout
Victory Brewing Co.
9.1% | 0.335 l
USA
€ 4,39 *

zzgl. Pfand € 0,25

ALTERSVERIFIZIERUNG

Auf den folgenden Seiten findest Du Informationen über alkoholische Getränke. Wir bitten Dich daher um eine Bestätigung, dass Du älter als 16 Jahre bist. Vielen Dank!